Atacamawüste (Chile)

Von Kai 5 Jahren alt13 Kommentare
Nach den schönen Tagen in der Hafenstadt Valparaíso ging es nun mit dem Bus in den hohen und weit entfernten Norden Chiles, um die „trockenste Wüste der Welt“ zu inspizieren. Wüstenerfahrung hatte ich bis dato nur durch meine damalige Wohnung im Osnabrücker Stadtteil Wüste („Suche Wohnung in der Wüste“ – Osnabrücker Classic), auch deshalb war ich sehr gespannt auf die Landschaften und das Klima.

Nach 25 Stunden Fahrt erreichte der Bus dann tatsächlich den Zielort San Pedro de Atacama. Dieser überschaubare Ort ist Ausgangspunkt für viele Touren in der Atacamawüste und lebt größtenteils vom Tourismus, was sich auch in den Straßen durch eine Vielzahl von Tourismusagenturen widerspiegelt.

Die erste Tour brachte mich in das „Valle de la Muerte“ und in das „Valle de la Luna“. Für den Fall von geringer Sprachbegabung: Das Tal des Todes und das Tal des Mondes. Erstere Bezeichnung ist wohl der recht lebensfeindlichen Umgebung zu verdanken, letzteres erklärt sich anhand der Landschaften von selbst. Man hat wirklich ein wenig das Gefühl auf dem Mond gelandet zu sein. Die sehr bizarren Landschaften und die extreme Weite sind äußerst imposant und lassen die lange Anreise schnell vergessen. Gekrönt wurde die Tour von einem Premium-Sonnenuntergang mit allerlei Farbenspielen und purer Schönheit der Natur. Weniger schön war allerdings der extreme Wind auf dem Hügel, welcher den in der Wüste doch recht allgegenwärtigen Sand in jeden Winkel der Kleidung trieb.

Die zweite Tour startete bereits um 4:30 Uhr und brachte eine längere Anfahrt fast bis an die Grenze Boliviens (ca. 5 km Entfernung) mit sich. Ziel war das Geysirfeld El Tatio, welches auf knapp 4300 m Höhe liegt und damit das am höchst gelegene Geysirfeld weltweit ist. Die frühe Anfahrt ist deshalb nötig, da zu dieser Zeit noch Minusgrade herrschen (an diesem Tag waren es -9 °C, gefühlt eher -90 °C). Durch den Temperaturunterschied sieht man die warme Luft der Geysire, welche sich auch dazu eignet, die Hände vorübergehend wieder aus dem Frostzustand zu befreien. Nach Sonnenaufgang bestand zudem die Möglichkeit in heißen Quellen zu baden, was von mir umgehend genutzt wurde und einen schönen Kontrast zur Außentemperatur darstellte.

Tour Nummer 3 am darauffolgenden Tag ging zur etwa 20 km entfernten „Laguna Cejar“. Hier findet man drei Salzseen, wovon man in einem schwimmen darf und durch den hohen Salzgehalt an der Oberfläche „schweben“ kann. Für mich als absolut talentfreier Schwimmer ein wahrer Hochgenuss. Viel mehr als das Schwimmerlebnis hat mich auch hier die Landschaft beeindruckt. Spiegelungen in den Seen, Farbkontraste durch Wasser, Hügel, Sand und Vegetation. Definitiv ein Highlight der gesamten Reise.

Die Überlegung noch eine abendliche „Sky-Observation-Tour“ zu buchen warf ich kurzfristig über den Haufen, da mein Fokus darin lag, den klaren Sternenhimmel in der Wüste fotografisch festzuhalten. Ich ahnte bereits, dass ich hierfür etwas länger brauchen würde und wollte vermeiden durch eine zeitlich begrenzte Tour nicht zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Also nahm ich meine Beine in die Hand und stiefelte einfach aus dem Ort heraus und ca. 1,5 km hinein in die Wüste. Allein und bei Dunkelheit definitiv ein Erlebnis, das in Erinnerung bleibt. Mitten auf einer Straße liegend versuchte ich also mittels kleinem Stativ und Kamera einen Fokuspunkt am Himmel zu finden, was sich als äußerst schwierig herausstellte. Da die Sterne wie hier auf den Bildern zu sehen erst durch eine lange Belichtungszeit auf der Kamera erkennbar werden, waren viel Geduld und etliche Versuche nötig, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erreichen.

Am nächsten Morgen stand die nächste Busfahrt auf dem Programm: Mit Argentinien wartete ein neuer Länderpunkt darauf „gefischt“ zu werden.

Fahrt in den Norden Chiles

Fahrt in den Norden Chiles

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Van unserer Reisegruppe

Van unserer Reisegruppe

Reisegruppe im Valle de la Muerte

Reisegruppe im Valle de la Muerte

Atacamawüste

Atacamawüste

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

"Amphitheater" im Valle de la Luna

„Amphitheater“ im Valle de la Luna

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Sonnenuntergang Valle de la Luna / Valle de la Muerte

Ortseinfahrt San Pedro de Atacama

Ortseinfahrt San Pedro de Atacama

Selfie in der Atacamawüste

Selfie in der Atacamawüste

Selfie in der Atacamawüste

Selfie in der Atacamawüste

Altes Auto in der Atacamawüste

Altes Auto in der Atacamawüste

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Selfie in der Laguna Cejar

Selfie in der Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Laguna Cejar

Hund in San Pedro de Atacama

Hund in San Pedro de Atacama

Dekoration zum Nationalfeiertag

Dekoration zum Nationalfeiertag

Atacamawüste

Atacamawüste

Atacamawüste

Atacamawüste

Atacamawüste

Atacamawüste

Viscacha in der Atacamawüste

Viscacha in der Atacamawüste

Eindrücke aus San Pedro de Atacama

Eindrücke aus San Pedro de Atacama

Vikunjas in der Atacamawüste

Vikunjas in der Atacamawüste

-9 °C: Geysire El Tatio

-9 °C: Geysire El Tatio

Geysire El Tatio

Geysire El Tatio

Geysire El Tatio

Geysire El Tatio

Geysire El Tatio

Geysire El Tatio

Geysirfeld El Tatio

Geysire El Tatio

Geysire El Tatio

Geysire El Tatio

Geysire El Tatio

Geysire El Tatio

Sternenhimmel in der Atacamawüste

Sternenhimmel in der Atacamawüste

Sternenhimmel in der Atacamawüste

Sternenhimmel in der Atacamawüste

Sternenhimmel in der Atacamawüste

Sternenhimmel in der Atacamawüste

Sternenhimmel in der Atacamawüste

Sternenhimmel in der Atacamawüste

Mein Name ist Kai und auf meinem Blog nehme ich dich mit auf meine Reisen. Ohne Werbung oder Sponsored Posts, dafür mit jeder Menge ehrlicher Tipps auf Basis meiner eigenen Erlebnisse. Mehr über mich

13 Kommentare

  • Amelie says:

    Wahnsinnig tolle Bilder Kai! 🙂 Ist auch echt mega gut da!

  • Tabitha says:

    Wow, die Bilder sind wirklich wunderschön. Bei der Natur vergisst man irgendwann doch auch die Kälte, oder?

  • Kai says:

    Hey Tabitha, kalt war es zum Glück nur bei dem Trip zu den Geysiren im Morgengrauen. Direkt nach Sonnenaufgang wärmt einen dann wieder die Wüstensonne 🙂
    Viele Grüße!

  • Christian says:

    Wahnsinn, was für tolle Eindrücke! Die Atacama ist gerade wegen den Bedingungen für Astrofotografie noch eins der ganz großen Reiseträume von mir! 🙂

    Grüße
    Christian

  • Weena says:

    Hi Kai,
    deine Bilder sind echt der Wahnsinn. Ich werde nächsten Monat auch in die Atacama Wüste reisen, weißt du denn vielleicht noch wie der Veranstalter deiner Touren hieß?
    Oder vielleicht könntest du mir ja einen empfehlen?!

    Danke

    LG Weena

    • Kai says:

      Hey Weena,
      danke für dein Lob, das freut mich! 🙂
      Ich weiß leider nicht mehr die Namen der Touranbieter, aber in San Pedro de Atacama gibt es zahlreiche kleinere Agenturen/Touranbieter. Lauf einfach durch die Straßen und frag unverbindlich nach den Preisen. Ansonsten lohnt sich auch ein Blick auf Tripadvisor mit den Erfahrungen bisheriger Reisenden. Die Tour ins Valle de la Luna/Valle de la Muerte sowie zu den Geysiren habe ich mit einem Anbieter gemacht, den ich via Tripadvisor gefunden habe. Die Lagunen mit einem anderen Anbieter vor Ort. Manche Touranbieter bieten englischsprachige, manche nur spanischsprachige Touren an. Frag einfach vorher nach! Hier findest du eine Liste von Touranbietern: https://www.tripadvisor.de/Attractions-g303681-Activities-San_Pedro_de_Atacama_Antofagasta_Region.html

      Wenn Du noch Fragen hast, melde dich einfach. Die Atacamawüste ist wirklich unvergleichbar schön. Ich bin gerade im Iran und war hier auch in der Wüste, aber an die Atacama kommt bisher nichts heran 😉

      Ganz viel Spaß in Chile!
      Kai

  • Paul says:

    Wow. Die Bilder gefallen mir richtig gut, vor allem die Aufnahmen vom Sternenhimmel sind aber echt Mega!

    Dann habt ihr ja die besten Touren in San Pedro de Atacama auch mitgenommen =).

    lg, Paul

  • Ronald says:

    Hallo, ich bereite mich gerade auf eine Fahrt in die atacama vor. Hat man Gips in der Wüste? Kann man Maps nutzen?

    • Kai says:

      Hallo Ronald, soweit ich mich erinnere war GPS gar kein Problem. Die Atacama liegt ja auf mehreren tausend Metern Höhe und der Empfang war immer sehr gut. Die Maps einfach vorher als Offline-Version speichern, dann sollte alles klappen! 🙂 Viel Spaß und Grüße, Kai

  • Marcus says:

    Hallo,
    tolle Bilder und schöner Bericht. Danke.
    Wann genau warst Du in der Acatama?
    Gruß
    Marcus

    • Kai says:

      Hi Marcus, danke für dein Feedback! Ich war bereits im September 2014 dort. Die Atacama ist aber ein ein ziemlich zeitloser Ort 🙂

      VG
      Kai

Hast du Fragen oder eigene Erfahrungen, die du teilen möchtest? Schreib' einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.